2019


 
Screenshot+2019-03-05+at+10.33.28.jpg
Screenshot+2019-03-05+at+10.38.58.jpg
Screenshot+2019-03-07+at+17.42.44.jpg
SFX_8.jpg
Screenshot+2019-03-07+at+18.37.00.jpg

GEBRANNTES KIND (AT) │ Short Film - IN POSTPRODUKTION

2019 I ca. 30 min I 1:1.85 I ARRI Alexa Plus + Zeiss T2 Standart

Darsteller - Jörg Westphal, Laura Balzer, David Bredin, Dana Golombek, Andreas Anke, Mirco Reseg & Johannes Keusch

Buch - Arne Duppler & Natalie Zoghbi

Regie - Arne Duppler

Produktion - Arne Duppler & Vera Maria Jung

Arne Duppler Produktion

“Gebranntes Kind“ ist eine platonische Liebesgeschichte. Zwei vermeintlich ungleiche Menschen werden Freunde und finden im jeweils Anderen Halt und Geborgenheit. In ihrer Vergangenheit liegen Gemeinsamkeiten, Erlebnisse von Schuld und Verlust. Durch ihre zufällige Begegnung eröffnet sich beiden die Chance auf Vergebung, innerer wie äußerer.

 

2018


 
PMN I Showreel 2018 (Squarespace) LOOP.00_00_23_14.Still006.jpg
A002C006_180328_A4IP.mov.06_30_43_23.Still001.jpg
PMN I Showreel 2018 (Squarespace) LOOP.00_04_37_07.Still007.jpg

SHH │ Short Film - VERÖFFENTLICHUNG 2019

2018 I 5 min I 1:1.78 I ARRI Amira + Zeiss UP

Darsteller - Denise Osswald, Luna Schaller, Yamuna Kemmerling, Bianca Nawrath, Rike Eckermann & Florian Kroop

Buch - Mireya Heider de Jahnsen

Regie - Ewa Wikiel

Produktion - Anna Bullard & Mariam Shatberashvili dffb & ARTE

 
 

 
Screenshot+2019-01-14+at+15.37.28.jpg
Screenshot+2019-01-14+at+15.44.05.jpg
Screenshot+2019-01-14+at+15.41.24.jpg

MILD SEXUAL REFERENCE (AT) │ Short Film - IN POSTPRODUKTION

2018 I 10 min I 1:2.35 I ARRI Amira + Alura Zoom

Darsteller - Matilde Keizer, Brian Kapell, Trevor Silverstein, Nicole Ratjen, Caroline Clifford & Antonia Bär

Regie - Christoph Mushayija Rath

Produktion - Christoph Mushayija Rath & Philipp Sewing dffb

 

2017


 
bot.jpg

BOT  │ Short Film - AUSSCHNITT

2017 I 22 min I 1:2.39 I Blackmagic URSA Mini Pro 4.6K + Zeiss Standart

Darsteller - Björn von der Wellen, Tara Fischer, Lukas Klaschinski & Dietmar Wunder (Voice)

Buch & Regie - Daniel Hoffmann

Produktion - Daniel Hoffmann & Ann-Kathrin Vollmers Ambitious.Films

A middle-aged programmer - Noel - stands in front of the ruins of his marriage. With the help of a new intelligent language assistant, Noel tries to redirect his professional and private life into the right path. The artificial intelligence not only assists him in coping with everyday life, but also arranges an appointment with the much younger Claudine.

 
 

 
edited.jpg
Left+over.30701.Still002.jpg

DRAHT │ Short Film - NICHT VERÖFFENTLICHT

2017 I 30 min I 1:1.85 I ARRI Amira + 16mm Zeiss HS Alura Zoom 45-250

Darsteller - Tolgahan Kaftan, Sercan Güvenisik.  & Viola Retzmann

Buch & Regie - Övünc Güvenisik

Produktion - Jörg Daniel & Ceylan Ataman I dffb

Da kaum noch Optionen geblieben sind, bewegt Okan ein Jobangebot aus seiner Heimat, sich auf den Weg dorthin zu machen. Die paar Tage kann er bei seiner Mutter, die sich auf ihrem saisonalen Aufenthalt in der Türkei befindet, übernachten. Zu seiner Überraschung muss er jedoch feststellen, dass sich auch sein älterer Bruder Sercan in der Wohnung breit gemacht hat. Schneller als ihm lieb ist, kochen alte Konflikte zu seinem Bruder hoch - er versucht - diesem aus dem Weg zu gehen. Am Ende seiner Reise wird Okan eine klarere Haltung zu dem haben, was er eigentlich sucht - ein Stück Heimat.

 
 

 
Bildschirmfoto 2018-04-05 um 17.30.23.png
Screenshot 2019-01-14 at 13.11.11.png
Bildschirmfoto 2019-01-21 um 13.22.36.png

DISSONANZ │ Short Film - AUSSCHNITT

2017 I 28 min I 1:2.35 I SONY FS7 + Zeiss Standart  

Darsteller - Maximilian Klas, Romina Küpper, Ullrich Allroggen & Egon Hoffmann

Buch - Maximilian Stigler & Linus Joos

Regie - Linus Joos

Produktion - Lena Oelschlegel & Maximilian Stigler

RT / Universität Bayreuth

 

Ben und Mia sind mitte zwanzig und unternehmen zusammen einen Road-Trip. An einem stillgelegten Baggersee schlagen sie ihre Zelte auf. Inmitten wilder Natur sind beide auf der Suche nach Antworten – Antworten auf Fragen, die sie selbst nicht kennen. Ben brach vor ein paar Jahren sein Studium ab. Seitdem verliert er sich in den Traumwelten seiner Drogenexzesse und den Ausbrüchen seiner wütenden Kämpferseele. Im Kontrast dazu steht sein Drang nach Nähe zu Mia. Doch Ben hat Schwierigkeiten diese beiden Gefühle in Einklang zu bringen und findet sich so of im Kreuzfeuer seiner eigenen Schuüsse wieder. Abitur, Studium, Karriere – Mia versucht zwanghaft den gesellschaftlichen Idealen gerecht zu werden. Doch insgeheim fürchtet sie sich vor der drohenden Spießbürgerlichkeit und ist fasziniert von Ben´s radikalen Gedanken und seinem Lebensstil. Wie er ist sie hin und hergerissen zwischen zwei verschiedenen Vorstellungen vom Leben. Auf der Reise brechen die schwelenden inneren Konflikte von Ben und Mia durch. Sie projizieren ihre inneren Unsicherheiten auf den jeweils anderen und geraten so ein ums andere Mal aneinander. Beide hadern mit ihren Vorstellungen, doch sind zu stolz um das zuzugeben. Jahrzehnte später enthüllt ein Notizbuch aus dieser Zeit die Gefühlswelten hinter den geselleschaftlichen Masken – und erzählt vom Anfang und Ende einer tragischen Liebe.

 
award_selb.png

Festivals

  • 41. Grenzland-Filmtage Selb

    Gewinner Sonderpreis der Filmregion Ostoberfranken

  • 11. FILMZEITKAUFBEUREN (Official Selection, Germany)

 

2016


 
Screenshot 2019-01-14 at 19.08.53.png
Screenshot 2019-01-23 at 13.26.49.png

SUFFER HEAD  │ Exhibition Film - AUSSCHNITT

2016 I 10 min I 16:9 I RED Epic + Zeiss HS  

Konzept - Emeka Ogboh & Marius Flucht

Regie - Marius Flucht

Produktion - Sonja Heitmann & Uschi Feldges I BAGAGE

 

Emeka Ogboh transforms the exhibition space at MINI/Goethe-Institut Curatorial Residencies Ludlow 38 into a branding zone for a Berlin beer called Sufferhead Original. Drawing upon a lecture by a leading figure in a German rightwing populist party, who referred to a “life-affirming African mode of propagation” and contrasted African and European reproductive strategies, Ogboh imagines a scenario in which a beer that tastes ‘like home’ to members of the African diaspora takes over the German capital and its beer culture. An infomercial recounts how a black stout brewed by the artist himself subverts the German beer purity law—the so-called ‘Reinheitsgebot’—and becomes so popular in Berlin that it supersedes all other beer brands. A jingle pays an Afrobeat-inspired, Lagos-Berlin tribute to Fela Kuti’s track “Original Suffer Head”, which talks about the economic and political situation in Nigeria in the 1980s, a decade of mass emigration. Questions emerge from the opaque Sufferhead Original beer bottles with their tattoo-style labels: Is the ‘sufferhead’ the result of drinking this spicy beer with high alcohol content? Or might it be related to the complex experiences of migration? Or is it due to the mere fact that Sufferhead Original is the only beer left in Berlin’s bars and stores?

 

Exhibitions

  • Dokumenta 14, Kassel, D (2017)

  • MINI/Goethe-Institut Curatorial Residencies Ludlow 38, New York, NY (2016)

 
 

 
Screenshot 2019-01-14 at 12.50.33.png
Screenshot+2019-01-16+at+15.07.29.jpg

FLESH BONES MIND - LETTER ONE  │ Fashion Film

2016 I 5 min I 1.2:39 I SONY F55 + Zeiss CP  

Regie - Sophie Louise Feith

Produktion - Mémona Boutaam & Alexander Ramburger Œ-Magazine

 
 

 
PMN+I+Showreel+2018+%28Squarespace%29+LOOP.00_01_12_02.Still010.jpg
PMN+I+Showreel+2018+%28Squarespace%29+LOOP.00_03_46_23.Still009.jpg

TREIBSTOFF  │ Short Film - AUSSCHNITT

2016 I 8 min I 1:2.35 I ARRI Alexa + Alura Zoom  

Darsteller - Julian Meyer Radkau

Regie - Paul Maximilian Näther

Co-Regie - Thomas Pürstinger

Produktion - Paul Maximilian Näther & Myriam Eichler dffb

 

2015


 
PMN+I+Showreel+2018+%28Squarespace%29+LOOP.00_04_12_03.Still005.jpg
PMN+I+Showreel+2018+%28Squarespace%29+LOOP.00_00_43_08.Still004.jpg
Ausschnitt+s%2Bs.00_11_39_04.Still001.jpg

SKINS + SCARS  │ Short Film - AUSSCHNITT

2016 I 8 min I 1:1.85 I ARRI Alexa + Zeiss UP

Darsteller - Mayra Wallraff & Valentin Schmehl

Regie - Susanne Heinrich

Produktion - Luise Hauschild I dffb

Liebe setzt große Kräfte in uns frei: Freude, aber auch Angst, Panik und Wut. Wenn wir lieben, werden wir zugleich stärker und schwächer: stärker, weil wir uns zusammen gegen den Rest der Welt verbünden, schwächer, weil wir von nun an unter Verlustangst leiden müssen. Der Liebende will das geliebte Subjekt besitzen. Er strebt die Symbiose an. Am nähesten kommt er der Verschmelzung beim Sex, wenn er den Geliebten an sich reißt, um immer wieder zu scheitern: Eins und eins bleiben immer zwei, und nie war die Erkenntnis des Alleinseins klarer als im Spiegel des anderen. Wer liebt, greift nicht nur nach dem anderen, er greift auch in ihn ein. Leidenschaft kommt von Leiden. Liebe als Gewaltakt: gegen den anderen, gegen sich, gegen die Welt.

 

2014


 
Screenshot 2019-01-14 at 13.46.58.png
Screenshot 2019-01-14 at 13.44.30.png

MAMA │ Short Film - AUSSCHNITT

2014 I 20 min I 1:1.85 I RED One MX + Zeiss UP

Darsteller - Katharina Heyer, Cornelia Köndgen & Horst Günter Marx

Buch & Regie - Samuel Auer

Produktion - Tobias Gaede I dffb

 

Marie sitzt alleine an der Bar eines schicken Restaurants. Sie ist schwanger, ihre Beziehung in der Krise. Nun trifft sie sich nach Jahren zum ersten Mal mit ihrer Mutter wieder. Zunächst halten die Masken der beiden, bis sich die Geister der Vergangenheit mit den Konflikten der Gegenwart mischen und sich alles entlädt. „Werde ich die gleichen Fehler machen wie meine Eltern? Kann ich mich überhaupt dagegen wehren, um nicht so zu werden wie sie?” Diesen Fragen muss sich Marie über den Lauf des Abends stellen.

 
 

 

GIRLS  │ Short Scene - AUSSCHNITT

2014 I 8 min I 1:1.78 I RED One MX + Zeiss UP

Darsteller - Adrienne von Mangoldt & Franziska Endroes

Buch & Regie - Samuel Auer

Produktion - Myriam Eichler I dffb

 
 

 

BY THE LIGHT OF THE MOON  │ Short Film

2014 I 5 min I 1:1.78 I ARRI SR3 16mm + Zeiss HS

Darsteller - Martin Langenbeck

Regie - Samuel Auer

Produktion - Andreas Louis I dffb

 

2013


 
Screenshot 2019-01-15 at 16.31.01.png
Screenshot 2019-01-14 at 15.30.44.png

DAS SYSTEM  │ Short Film - AUSSCHNITT

2013 I 8 min I 1:1.78 I ARRI SR3 16mm + Zeiss HS

Darsteller - Gert Klotzek & Arne Fiedler

Buch - Thomas Pürstinger & Paul Maximilian Näther

Regie - Paul Maximilian Näther

Kamera - Samuel Auer

Produktion - Paul Maximilian Näther & Martina Knapheide dffb

In einem dystopischen Gesellschaftssystem sind bürokratische Hürden erst der Anfang, um ein gelebtes Leben für ein zukünftiges - einzutauschen.

 
 

 
Screenshot 2019-01-14 at 15.16.28.png

ZWEI TONNEN HOLZ  │ Documentary

2013 I 5 min I 16:9 I SONY EX3

Regie & Kamera - Moritz Friese & Paul Maximilian Näther

Produktion - Andreas Louis I dffb

 
 

 
edited.jpg
Screenshot+2019-01-14+at+15.23.26.jpg

MASKEN  │ Short Film

2013 I 6 min I 1:1.78 I ARRI SR3 16mm + Zeiss HS

Darsteller - Nicki von Tempelhoff

Buch & Regie - Samuel Auer

Produktion - Samuel Auer & Martina Knapheide I dffb

 

2012


 
Screenshot+2019-01-16+at+15.40.56.jpg

A VÖRÖS  │ Short Film

2012 I 5 min I 16:9 I iPhone 4 + Nikon F90

Darsteller - Ágnes Zelei & Ádám Kécskes (Voice)

Buch & Regie - Paul Maximilian Näther